Ledertaschen richtig reinigen und pflegen

Eine Ledertasche wird zum stilvollen Begleiter am Arbeitsplatz und zu gehobenen Anlässen, der in seiner edlen Optik möglichst lange erhalten bleiben soll. Gerade Naturledertaschen stellen für eine jahrelange Lebensdauer gehobene Anforderungen an Reinigung und Pflege, die dennoch einfach umzusetzen sind und dauerhafte Freude an diesem besonderen Taschenmodell gewährleisten.

Naturledertaschen zum Qualitätserhalt richtig reinigen

Wenn Sie Ledertaschen richtig  reinigen und pflegen  möchten, ist der Grad der Verschmutzung der erste wichtige Indikator. Grobe Flecken und Verschmutzungen, die z. B. durch Matsch an nassen Herbsttagen entstanden sind, lassen sich am besten nach dem Eintrocknen mit einer groben Bürste entfernen. Ist die Oberfläche der Ledertaschen glatt und von Schmutzresten befreit, sind Sattelseife oder ähnlich spezialisierte Reinigungsprodukte die richtige Wahl. Leicht aufgeschäumt, lässt sich mit ihnen sanft jedes Naturleder reinigen, ohne einen Wertverlust fürchten zu müssen. Verfügen Ihre Ledertaschen über Riemen und Schnallen, die nicht rostfrei sind, ist vom intensiven Wassereinsatz allerdings abzuraten.

Lederpflegemittel von Solitaire

Lederpflegemittel von Solitaire

Schuhcreme für Naturledertaschen – eine sinnvolle Wahl?

Nach dem Naturleder reinigen ist das Auftragen von Schuhcreme in der entsprechende Lederfarbe ein echter Klassiker, um die Tasche ähnlich wie echte Lederschuhe zu pflegen. Tatsächlich kann hochwertige Schuhcreme für diese Zwecke zum Einsatz kommen, allerdings sollte genau auf die empfohlene Lederart und Farbe geachtet werden. Manche Produkte der Schuhhersteller sind auf Glattleder oder Lack ausgelegt und können zur Qualitätsminderung bei Naturleder führen. Sollten Sie unsicher sein und den Charakter Ihrer Naturledertaschen nicht gefährden wollen, stehen spezielle Pflegeprodukte für Ledertaschen im Fachhandel bereit. Ihre explizite Eignung für Naturleder ist allerdings weiterhin zu überprüfen.

Naturleder-pflegen-mit-lederbalsam

Mit Lederbalsam pflegen

Lederpflegemittel von Solitaire

Lederpflegemittel von Solitaire

Naturleder richtig pflegen

Naturleder richtig pflegen

Der Feinschliff: Naturledertaschen eigenständig imprägnieren

Das Imprägnieren von Leder wird vor allem mit glatten Varianten verbunden, bietet Naturleder jedoch genauso einen gehobenen Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz. Da Ledertaschen seltener als Lederschuhe diversen Außeneinflüssen ausgesetzt sind, darf eine Veredlung dieser Art ruhig seltener zum Einsatz kommen. Besonders bequem erfolgt die Imprägnierung und Veredelung über Spezial-Sprays, die im Fachhandel vor Ort sowie online erworben werden können. Wie beim Naturleder reinigen ist es wichtig, eine gezielte Empfehlung für Naturleder zu beachten. Abschließend ist es ratsam, die Tasche einen Tag nach Reinigung und Pflege ruhen zu lassen, bis das schützende Spray komplett ins Leder eingezogen ist.

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers

%d Bloggern gefällt das: